Präventionsprojekt zum Thema
Jugendstrafrecht: Taten und ihre Folgen

Startseite

Das Projekt "Haste ´nen Plan" ist ein Präventions- und Aufklärungsprojekt. Im Projektdurchlauf wird den jugendlichen Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, durch aktive Lernschritte das Thema "Jugendgewalt Folgen für Opfer und Täter" zu erarbeiten und zu erleben.

Es gibt Jugendlichen im Rahmen von fünf aufeinander folgenden Bausteinen, Einblicke in das Jugendstrafrecht, informiert über Straftaten, Abläufe und mögliche Hilfsangebote innerhalb des Rechtssystems. Haste ´nen Plan wurde in Kooperation des Theodor-Brauer-Hauses e.V. Kleve und der Kriminalprävention der Polizei Kreis Kleve entwickelt.

Der Rahmen für die Projektdurchführung bietet die Filmsequenz "Handygewalt" aus dem Präventionspaket "Abseits". Die Jugendlichen übernehmen am Ende des ersten Projekttages eine in dem Film dargestellte Rolle. Aus Sicht dieser Rolle durchlaufen sie die gesamten Bausteine des Projektes.